Die neue Handorfer Mitte

Die neue Handorfer Mitte

Der Bauherr, die Grundbesitzgesellschaft Handorfer Straße 19-25 mbh (Firmensitz: Bült 7-13A, 48143 Münster), vertreten durch Herrn Christoph Deckwitz, saniert die Gebäude Handorfer Straße 19-23 und errichtet an der Handorfer Straße 25, nach Rückbau des bestehenden Gebäudes, einen Neubau.
Umbau und Neubau erhalten eine einheitliche, zeitgemäße architektonische Gestalt mit Satteldächern mit roter Ziegeldeckung und Fassaden in hellroter Ziegelverkleidung. Die Architektur wurde in vielen Schritten mit dem Baudezernenten, dem Gestaltungsbeirat, den Vertretern des Bauordnungsamtes und der Feuerwehr abgestimmt und weist eine hohe Übereinstimmung mit den Zielen der Stadtverwaltung und den Vertretern der Politik in Handorf auf.
Die Wohnungen werden grundsaniert mit vollständig neuer Gebäudetechnik, Bodenaufbau und Oberflächen. Es wird eine Neubauqualität erreicht. Ergotherapie und Podologie haben temporäre Räumlichkeiten bezogen; die Apotheke bleibt während und nach den Bauarbeiten an Ort und Stelle.
Die Ortsmitte und der Einzelhandel sollen damit gestärkt werden.
Der Parkplatz im rückseitigen Hof dient dem Kundenverkehr des Einzelhandels und der Gastronomie.

Scroll Up